Entgültig November


Entgültig November

Abgekuehlt, alles ausgebrueht
Eine Zigarette ausgeglueht
Kalt und doch frisch gewindet
Wie der Herbst so langsam verschwindet

Mein Herz wurde erobert
und dann durchstoebert

Ganz langsam schlich es sich heran
und jetzt bin ich einsam
Denn alles scheint mir gleichgueltig Endgueltig

Wenn in der Ferne ein Verehrer wartet Kann man nicht viel machen
Man erwartet nicht viel
Und tut so als ob man lachen wuerde Innernlich, nein ehrlich
Lustig, nein komisch, nein traurig,

Aber doch gleichgueltig.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *